Coram publico...Leute, da unten ist meine Shoutbox! Tragt euch mal ein :-)

Counter
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Wir setzen uns Lorenzo auf den Kopf!
  Pinndingens
  Meine Meerschweinchen
  Tests
  Logs und Dialoge
  Gästebuch 2
  Banner
  Grüßle
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    chodziak
    - mehr Freunde


Links
   GermanBash
   Schwarzes Glück
   MeinVZ
   Spinchat!
   DeepMetalPiercing by Andrea





partnersuche und chat mit online-kontaktanzeigen Powered by Box 2 Chat

http://myblog.de/ollesvieh

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zurück aus Italien und so...

So, nun wird's mal wieder Zeit.
Dark Saturday am 27.10. war super! Die Bilder, unter anderem auch die, die ich gemacht habe (gaaaanz unten) findet ihr auf:
http://dd-eventgalerie.megab.it/Eventalben/halloween.html

Am 31.10.07 kam mein Schatz gegen 17 Uhr hier an... das fand ich echt süß von ihm. Ich war aber mehr mit Sachen packen beschäftigt, um auch ja nichts zu vergessen. Wir hatten dennoch ein wenig Zeit für uns... wenn auch nicht viel.
Um 19 Uhr sind wir dann losgefahren. An der Schule angekommen, merkte Ulf, dass das Parkdeck leer war und so stellte er den Wagen kurzerhand mal eben auf 3 Parkstreifen quer ab.
Dann standen wir noch eine Weile am Bus und haben rumgealbert - und ich konnte mal ein wenig mit meinem Hübschen angeben <333 Hehe...
Gegen 19.55 Uhr sind wir dann alle in den Bus und haben gewunken und 5 Minuten später ging’s dann auch los...
Es war eine lange Fahrt von ca. 15 Stunden. Die Filme, die wir währenddessen geguckt haben (The Butterfly Effect, Anatomie, 300 und Das Bourne Ultimatum), habe ich größtenteils mehr oder weniger verpennt.
Gegen 12 Uhr sind wir dann in Lido de Jesolo angekommen und haben erstmal das Hotel bezogen. Mein erster Gedanke war: "Hilfe, ich will nach Hause!"... Die Zimmer waren viel zu klein für 3 bzw. 4 Betten, unter diesen war auch noch eine dicke Staubschicht. Im Badezimmer war’s schon mehr oder weniger verschimmelt, die Griffe der Dusche, die mitten im Badezimmer war (ohne Vorhang), waren grün. Es war alles einfach nur ekelig -.-
Hier mal Bilder:

Das Zimmer


Unser Ausblick (das Beste am ganzen Hotel)


Eigentlich wollten wir an dem Tag noch nach Murano fahren, aber die Busfahrer hatten ihr Pensum bereits erreicht, und so hatten wir dann bis zum Abendessen (20 Uhr) Freizeit. Domenica und ich sind eine Weile durch Lido de Jesolo und haben gemerkt, dass dort absolut nichts los war. Kaum ein Mensch auf der Straße. Nun sind wir dann ab zum Strand, wo ich auch noch ein paar Bilder gemacht habe:





Danach sind wir wieder aufs Zimmer und haben Sat1 geguckt. Haben noch den Wecker für 19.30 Uhr gestellt und sind schlafen gegangen. Als der Wecker klingelte, wurde ich wach und machte ihn aus - schlief aber direkt wieder ein. Um 21 Uhr - Abendessen verpennt - wurde ich wieder wach, machte den Fernseher aus und schlief dann durch bis 7 Uhr morgens.
Unser Zimmer sah mittlerweile so aus:

Total schlimm...

Dann ging es runter zum Frühstück. Es gab steinharte Brötchen, ekelige Marmelade, Suppenkaffee, Wasser mit Zucker und Farbstoff... sauekelig... na ja, was erwartet man schon in dieser Drecksbude?
Um 10 Uhr sind wir dann losgefahren. Auf nach Venedig.
Hier ist eine Diashow (ich bin zu faul, alle Bilder einzeln einzufügen):


Also wir waren Tauben füttern, hatten eine Stadtführung und auch ein wenig Freizeit in Venedig, wo ich meiner Schwester einen Schlüsselanhänger und mir eine venezianische Maske gekauft habe.
Danach sind wir mit den Schiffen, Vaporetto, nach Murano gefahren. Auf den Schiffen war es echt eng und sie waren im Endeffekt so voll, dass wir getrennt wurden. In Murano trafen wir uns dann wieder. Dort waren wir dann in der Glasbläserei und haben uns dort die Arbeit angesehen. War interessant.
Danach hatten wir wieder ein wenig Freizeit. Ich bin nach Spar gegangen und habe mir was zu trinken gekauft... ich liebe Eistee aus Italien.
Danach haben wir uns alle wiedergetroffen und sind mit dem Schiff zurückgefahren. Es gab noch ein wenig Stress, aber es hatte sich dann doch wieder beruhigt... die Italiener haben eben Temperament.
Wir waren dann zum Abendessen wieder da. Und dann gab es direkt die nächste böse Überraschung: Dreckige Gläser (ich konnte den Dreck abkratzen), Leitungswasser in alten Flaschen, Fleisch wie Leder und wieder trockene Brötchen.... Daraufhin gab’s eine riesige Diskussion mit der Frau von der Rezeption. -.- Na ja...
Domenica und ich sind dann hochgegangen. Ich habe meinen Schatz angerufen, weil ich ihn so vermisst habe =( Haben dann noch fern geguckt und waren auch relativ schnell im Land der Träume XD War ja auch ein anstrengender Tag.

Am nächsten Morgen gab es wieder dieses tolle Frühstück und eine Diskussion, während wir schon mit den Koffern unten standen und einfach nur weg wollten. Die Koffer, die unterm Bett lagen, waren mit Staub überzogen.
Die Koffer kamen dann noch in unseren Bus und wir hatten erstmal ein paar Stunden Freizeit, wo mir Domenica auch noch abgehauen ist... na ja. Kurz bevor wir losgefahren sind, hab ich mir noch ein Brötchen mit leckerer italienischer Salami gekauft <3
Dann ging’s nach Verona...
Ich hab mich dann mit Dennis und Domenica zusammengetan und wir sind durch die Stadt gelaufen. Sind die ganze Zeit mehr oder weniger von einem Farbigen verfolgt worden, den wir dann einfach Bob genannt haben... =) Er wollte ein paar Sachen verkaufen, und so hab ich mir bei ihm ein Feuerzeug mit Taschenmesser für 3 Euro gekauft... nach langem Verhandeln.
Wir sind dann noch am Kolosseum und an einer bizarren Statue vorbeigelaufen... und ich hab noch mehr Dinge fotografiert:

















Ja, eine schöne Stadt... und so viele Bilder...
Danach hatten wir noch ein Treffen mit "Bob"...




Mit Oguzhan


Mit Dennis


Mit Erkan

Und danach ging es endlich nach Hause... lange Heimreise. Wir sind um 17.30 Uhr oder so losgefahren und waren um 6.30 Uhr in Hagen. Während der Fahrt haben wir noch Mario Barths "Männer sind Schweine, Frauen aber auch" geguckt, glaub ich zumindest.
Zu Hause angekommen hab ich mich erstmal hingelegt bis ca. 16 Uhr und danach hat mich meine Schwester abgeholt. Haben dann noch meine Nichte zum Bahnhof gebracht und sind dann zu ihr gefahren. Dort hat sie mir dann Strähnchen blondiert, die wir nachher rot färben wollten... Die schwarzen Haare wurden auch rot, sind mir aber größtenteils ausgefallen, also haben wir das Rotfärben dann gelassen... Und nun hab ich so eine tolle Mischung aus Rot, Schwarz, Braun und Blond auf dem Kopf... total toll -.-

In der nächsten Zeit wird sich das wohl hoffentlich ändern...

Einen Tag später bin ich dann zu Ulf gefahren. Meine Haare findet er nun auch nicht wirklich toll... na ja. Viel haben wir auch nicht gemacht an dem Tag, außer uns gezofft -.- War nicht wirklich toll..Das Sofa, auf dem wir geschlafen haben war dermaßen eng, dass ich total die Schmerzen im Becken hatte. Auch noch von der Busfahrt... Zum Glück hatten wir uns am nächsten Morgen beruhigt.
Am nächsten Morgen bin ich dann wieder gefahren und war am selben Tag wieder da... dort lief es dann auch wieder besser.
Weiß auch nicht mehr was wir da gemacht haben, jedenfalls bin ich am nächsten Morgen wieder gefahren.
So und am Freitag bin ich nach der Schule wieder los. Er ist dann in Dortmund zugestiegen und brauchte erstmal Koffein, worauf ich ihm einen Espresso gekauft habe. Dann sind wir nach Werne gefahren. Dort waren wir irgendwann so fertig, dass wir nur noch schlafen wollten, weshalb wir auch früh im Bett waren, d.h. er hat noch Harry Potter 7 gelesen, während ich mich an ihn gekuschelt hab <3
Am nächsten Morgen haben wir uns dann geprügelt und uns geärgert... ich hab ihm die Decke geklaut Dann waren wir irgendwann in der Stadt bei Schlecker, dann Brot und Wurst kaufen und so ’nem Kram. Dann haben wir noch bei Hussel Jelly Bellys gekauft und beim Türken einen Döner <3 Mjam.
Zu Hause haben wir dann noch verschiedene Sachen gemacht. Gekuschelt, uns gezofft, was in der Küche gemacht, mit dem Kater geschmust… und sind auch relativ früh schlafen gegangen.
Gestern Morgen haben wir uns wieder um die Bettdecke gestritten *fg* Endet immer in einer Schlägerei. =( Danach gab es Essen: Spiegelei mit Toast und Bacon. Dabei haben wir einen Film (Mulan) geguckt =) Tolli <3
Dann entschied mein Schatz, sich eine Runde aufs Ohr zu hauen, während ich ferngesehen habe. Jedoch wurde er nach ca. 1,5 Stunden von seiner Ma geweckt, wegen einem Telefonat. Nun ja, haben dann noch etwas gegessen und American Pie 4 geguckt. Danach sind wir schlafen gegangen…
Heute morgen gings mir gar nicht gut. Ich hab die ganze Nacht durchgeschwitzt, obwohl es saukalt war. -.- Zudem hatte ich Kreislauf- und Magenprobleme… eigentlich gings mir das ganze Wochenende nicht nicht so berauschend.
Nun, Ulf und ich lagen dann noch bis ca. 7.30 Uhr herum, haben uns fertig gemacht und sind zum Bahnhof gegangen. Der Zug hatte (mal wieder) 10 Minuten Verspätung.
Im Zug haben wir rumgealbert... Ulf meinte, er will ein Hörnchen mit Marmelade, Schokolade, Remoulade und einer sauren Gurke essen O.o
Ich meinte dann: Bist du schwanger?
Er: Ja, seit 267 Monaten! XD
Später haben wir dann rausbekommen, dass das 22,25 Jahre sind. Ungefähr so alt ist Ulf jetzt. Total gut geschätzt Schatz. Jetzt hält er sich für noch toller als eh schon... *seuftz*

In Dortmund trennten sich dann unsere Wege. Ich habe den Zug um 8.44 Uhr genommen und war um 9.20 Uhr in Hagen und kurze Zeit später auch zu Hause. Dort hab ich mir einen Tee gemacht, was gegessen, geduscht und saß vorm PC. Ab und zu hatte ich noch Bauchweh…
Nun telefonier ich grad mit Ulf, den ich sehr vermisse und schau fern. Und gleich geht’s dann wohl in die Falle… bin todmüde.
12.11.07 20:43
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


jesolo hotels / Website (27.2.12 11:42)
schöne Fotos. Ich habe an diesen Orten gewesen zu nehmen eine Menge Bilder dann, wenn ich nach Hause kam, merkte ich, dass ich meine Fotokamera verloren: (wie schade

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung