Coram publico...Leute, da unten ist meine Shoutbox! Tragt euch mal ein :-)

Counter
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Wir setzen uns Lorenzo auf den Kopf!
  Pinndingens
  Meine Meerschweinchen
  Tests
  Logs und Dialoge
  Gästebuch 2
  Banner
  Grüßle
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    chodziak
    - mehr Freunde


Links
   GermanBash
   Schwarzes Glück
   MeinVZ
   Spinchat!
   DeepMetalPiercing by Andrea





partnersuche und chat mit online-kontaktanzeigen Powered by Box 2 Chat

http://myblog.de/ollesvieh

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Freddy

Sooo... waren gestern um 10 Uhr beim Tierarzt und mussten 2 Stunden warten. Freddy hatte währenddessen kein Bock mehr... der hat alles verpennt.
Als wir dran kamen, hat die Ärztin direkt gesagt, dass das Auge raus muss. Haben einen Termin für 8.30 Uhr (heute) gemacht, er hat noch eine Spritze gegen die Schmerzen bekommen und wir durften wieder gehen. Am Abend ist er dann richtig aufgeblüht, hat gefressen und es ging ihm viel besser. Ebenso heute morgen.
Heute morgen hab ich ihn dann hingebracht. Die meinten, ich solle um 10 Uhr anrufen. Hab ich auch gemacht... hatte absolut Pudding in den Beinen, weil ich echt Angst hatte, dass er nicht mehr wach geworden ist (Narkoserisiko, weil er schon 4 ist und außerdem geschwächt). Aber es war alles gut verlaufen.
Haben ihn dann um 11.30 Uhr abgeholt. Das Auge hatte eine Entzündung und außerdem einen Tumor... war wohl seehr ekelig. Außerdem wurde er noch kastriert. Hab noch eine Halskrause mitbekommen, die er bekommt, wenn er wieder wach ist. Der Spass hat mich 88 Euro gekostet und hoffentlich, hoffentlich war das jetzt alles.
Morgen haben wir noch mal einen Termin und in 10 Tagen kommen die Fäden raus.
Im Moment ist Freddy voll schlapp, kommt kaum in seine Hütte rein. An der Gurke knabbert er allerdings schon.
Das wird schon wieder =)
Aus Zombie-Freddy wurde nun Piraten-Freddy ohne Augenklappe =)
1.7.08 13:16


Werbung


Freddy again

Freddy hat die OP gut überstanden. Jedoch entzündete sich die Wunde. Also wurde er, weil er sich das nicht saubermachen ließ, wieder in Narkose gelegt. Am 9. Juli war dann also die zweite OP und ich konnte ihn 2 Stunden später wieder abholen. Es wurde alles sauber gemacht und eine Drainage gelegt. Dann hat er noch seine schöne Halskrause bekommen und es ging nach Hause.
Er sah dann so aus:



Am Freitag waren wir dann wieder bei der Untersuchung und die Tierärztin war sehr sehr zufrieden. Sie meinte, dass die Drainage am Montag rauskommt, es aber nicht schlimm wäre, wenn sie vorher abgeht.
Das Wochenende haben wir gut überstanden und letzte Nacht hat er sich dann die Drainage da rausgeholt, sodass diese nur noch an einem Faden hing. Sind also um 11 Uhr wieder zum Tierarzt, das Teil wurde abgeschnitten, es wurde nochmal alles gesäubert und eingecremt. Danach gabs Leckerlie <3
Jetzt muss er noch nur zwei Mal hin und dann haben wir es überstanden. Ich bin echt stolz =) Mein kleiner Quieker hat da echt ein riesiges Glück gehabt!
Momentan sieht er so aus:


Nicht schön, aber die Tierärztin meint, dass er eine sehr gute Wundheilung hat und das bald nicht mehr viel davon zu sehen sein wird. Außerdem wachsen ja die Haare drüber.
Am allertollsten ist, dass es ihm wieder richtig gut geht. Nur leider lässt er sich nicht mehr so gerne anfassen, weil er ein wenig traumatisiert ist von den ganzen Medikamenten. Aber das wird schon alles wieder gut =)

Am Samstag ist mein Ulf endlich wieder da! Ich freue mich schon sooo sehr darauf!
Man liest sich =P
14.7.08 16:17





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung